headerheaderheaderheaderheaderheadernavinavinavinavinavi
eingang

Lebenslauf von René Scholten

Rene Scholten,
geb. am 05.09.1957
Pfarrweg 7, 87477 Sulzberg
verheiratet, 4 Kinder


1980:

Abschluss der 4-jährigen Physiotherapieausbildung an der „Twentse akademie voor physiotherapie“ in Enschede/Niederlande

1980-88:

freier Mitarbeiter in einer Praxis für Physiotherapie in Almelo/NL

1981-83:

Lehrer an der Schule für Sportmassage

1983:

Abschluss der Akupunkturausbildung in Den Haag
Abschluss der Ausbildung „Manuelle Therapie nach Marsman“

1986-87:

Physiotherapeut der Holländischen Bundesligafußballmannschaft „Heracles“

1987:

1-jährige Zusatzausbildung Manuelle Therapie „Wirbelsäulenbeschwerden“

1988:

Abschluss der 4-jährigen Ausbildung für Manuelle Therapie in Kaltenbonn

1988:

Umzug ins Allgäu

1989:

Eröffnung unserer Praxis in Sulzberg
Forbildung zur „Stabilisierung der Wirbelsäule“
Kurs zum Lehrer in der Rückenschule

1990:

Kurs: Biomechanik, Untersuchung und Behandlung der Schmerzsensiblen Strukturen
der Halswirbelsäule nach Bob Elvi

1992:

Ausbildung „Manuelle Therapie nach Maitland“

1993:

Kurs: Kiefergelenkstherapie

1994:

Ausbildung zum Sportphysiotherapeut in Papendal/NL

1995:

Kurs: Mobilisierung des Nervensystems (= Nervendehnung) nach David Buttler

1996:

Mobilisationskurs nach Brian Mc Mulligan

1997:

Fortbildung: „Manuelle Therapie für das Keifergelenk“

1998-2000:

Physiotherapeut für das BMW Werksteam bei der Rally: Paris-Dakar

2003:

Abschluss der 5-jährigen Osteopathieausbildung
Eintritt in die BAO (Bundesarbeitsgemeinschaft Ostheopathie)
und den VDO (Verband Deutscher Ostheopathen)

2006:

Kurs: Behandlung querschnittsgelähmter Patienten
Kurs: Integrated Lumbal Spine Therapy (Toby Hall)

2007:

Fortbildung: Ostheopathie für Kinder
Kurs: Integrated Cervical Spine Therapy (Toby Hall)

2008:

Befundaufnahme und Behandung Erwachsener mit neurologischen Erkrankungen
(nach dem Bobath-Konzept)
Kurs: Chirotaping in Heidelberg





Lebenslauf von Hedwig Scholten-Veldhuis

Hedwig Scholten-Veldhuis,
geb. am 02.10.1956
Pfarrweg 7, 87477 Sulzberg
verheiratet, 4 Kinder


1980:

Abschluss der 4-jährigen Physiotherapieausbildung an der „Twentse akademie voor physiotherapie“ in Enschede/Niederlande

1981-83:

Lehrerin an der Schule für Sportmassage

1983:

Abschluss der Ausbildung „Manuelle Therapie nach Marsman“

1984:

Fortbildung für Sensomotorik in Nijmegen/NL

1980-87:

Physiotherapeutin im Krankenhaus in Oldenzaal/NL

1988:

Mitarbeiterin in einer Praxis für Physiotherapie in Schüttorf (NRW)
Fortbildung: „Schwangerschaftsyoga“ in Amsterdam/NL
Umzug ins Allgäu

1989:

Seminar für Mobilisierung des Nervensystems (=Nervendehnung) nach Bob Elvey
Eröffnung unserer Praxis in Sulzberg

1990:

Seminar für Psychomotorik in München

1992:

Fortbildung Psychomotorik
Fortbildung „Behandlung von Patienten mit Mucoviszidose“

1995:

Fortbildung: Theorie und Praktische Anwendung des Bobath Konzeptes
an Kindern und Säuglingen mit cerebralen Bewegungsstörungen

1998:

Grundkurs Bobath: Behandlung von Patienten mit neurologischen Problemen

1999:

Seminar für Physiotherapie in der Pädiatrie
Befundaufnahme und Behandlung Erwachsener mit neurologischen Erkrankungen
nach dem Bobath-Konzept

2001:

Fortbildung: Bobath für Erwachsene

2003:

Fortbildung: Behandlung von Kindern mit cerebralen Bewegungsstörungen

2006:

Fortbildung zur Behandlung querschnittsgelähmter Patienten

2007:

Integrated Cervical Spine Therapy (Toby Hall)

2008:

Fortbildung gerätegestützte Krankengymnastik
Kurs: Chirotaping in Heidelberg

2009:

Fortbildung: Neurorehabilitation bei Multipler Sklerose